Skip to main content

Infothek

Der Unterversicherungsverzicht

Hierunter versteht man eine Vereinbarung des Versicherungsnehmers mit dem Versicherer, dass der Versicherer auf den Einwand der Unterversicherung verzichtet. Im Fall des vereinbarten Unterversicherungsverzichtes bekommt der Versicherungsnehmer den entstandenen Schaden ohne Abzug durch die Versicherung ersetzt. Dies i.d.R. zum Neuwert, maximal bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme. In der Hausratversicherung bestimmt sich der Unterversicherungsverzicht danach, […]

Weiterlesen

Unterversicherung in der Sachversicherung

Ist bei einer Sachversicherung im Schadenfall die Versicherungssumme niedriger als der tatsächliche Versicherungswert zum Zeitpunkt des Versicherungsfalls, besteht eine sog. Unterversicherung. Mögliche Ursachen für eine Unterversicherung können darin begründet sein, dass: die Versicherungssumme von Beginn an nicht dem Versicherungswert entsprochen hat, da sie zu niedrig angesetzt wurde der Versicherungswert sich während der Vertragslaufzeit geändert bzw. […]

Weiterlesen

Betriebliche Altersvorsorge – Update

Gesetzesänderungen und die Nullzinspolitik der EZB sorgen dafür, dass die betriebliche Altersvorsorge (bAV) einen sehr sinnvollen Baustein zur eigenen Altersvorsorge darstellt. Mit Reformen hat die Bundesregierung die bAV attraktiver gemacht. Seit 2019 müssen sich die Arbeitgeber mit einem Zuschuss zur Prämie an bAV-Neuverträgen in Höhe von 15% beteiligen. Neu ist ebenfalls, dass es für gesetzlich […]

Weiterlesen

Die Deutschen und der Ruhestand

Lediglich jeder zweite Deutsche fühlt sich gut für den Ruhestand gewappnet. Eine Civey-Umfrage unter 5.000 Personen hat ergeben, dass sich lediglich 50,2 Prozent der Bundesbürger gut für den Ruhestand gerüstet sehen. Nur die Hälfte der Befragten geht also davon aus, im Ruhestand genügend finanzielle Mittel zur Verfügung zu haben. Gleichzeitig wollen lediglich 15 Prozent ihre […]

Weiterlesen

Deutschland ist Schlusslicht beim Immobilienerwerb

Nach einer aktuellen europaweiten Umfrage (ING International Survey) der niederländischen Bank ING stellt sich heraus, dass sich die Prioritäten der Deutschen hinsichtlich der Anschaffung einer Immobilie geändert haben und damit vielfach der Aufbau eines Vermögens zu Lebzeiten schlechter ausfällt, als er es eigentlich könnte. Der Umfrage folgend priorisieren 91% der befragten Nicht-Immobilienbesitzer in Deutschland andere […]

Weiterlesen

Pflegeversicherung

Pflegebedürftigkeit und Pflegeversicherung. Unsere Lebenserwartung steigt! Damit leider auch die Wahrscheinlichkeit, eines Tages pflegebedürftig zu sein. Bis zum Jahr 2030 rechnen Experten mit 4,1 Millionen Pflegebedürftigen. Jeder Zweite wird im Laufe seines Lebens pflegebedürftig. Seit dem 01. Januar 2017 gelten die neuen fünf Pflegegrade 1 bis 5 (Pflegestärkungsgesetz) und lösen damit die bisherigen Pflegestufen 1 […]

Weiterlesen

Risiko-LV als „Über-Kreuz-Versicherung“

So können Sie mit dem Partner Erbschaftssteuer sparen: Eine Risiko-Lebensversicherung „über Kreuz“. Hier besteht im Vergleich zu einer „klassischen“ Risiko-Lebensversicherung auf sog. „verbundene Leben“ ein starker finanzieller Vorteil für Sie und den/die Partner. Das Prinzip dahinter kann Ihnen helfen, Steuern zu sparen. Über-Kreuz-Versicherung zur Vermeidung von Erbschaftssteuer bei der Versicherungsleistung. Wer für sich und seinen […]

Weiterlesen

Offene und geschlossene Investitionen

Unterscheidung in offene und geschlossene Investitionen (Investmentfonds). Sie finden im Folgenden einen Vergleich dieser beiden unterschiedlichen Anlageformen mit ähnlichem Namen aber deutlichen Unterschieden. Hier exemplarisch an offenen und geschlossenen Imvestmentfonds. Offene Investmentfonds. Die Kapitalanlage in offenen Fonds wird professionell verwaltet. Dies geschieht durch ein Team erfahrener Spezialisten, die den definierten Anlagerichtlinien folgen. Die Investmentgesellschaft gibt […]

Weiterlesen

Inflation und Altersarmut

Die Wirkung der Inflation auf künftiges Vermögen. Die Themen Inflation und Altersarmut sind allgegenwärtig. Einen einzigen wirksamen Schutz dagegen gibt es nicht. Es ist wie so oft im Leben: die Mischung macht es aus. Was bedeutet Inflation für uns Verbraucher und wie sollten Sparanlagen gewählt werden, damit sie nicht durch Inflation, Abgeltungssteuer und Kursverluste in […]

Weiterlesen

Der Cost Average Effekt

Der Cost Average Effekt bezeichnet den sog. Durchschnittskostenvorteil, der sich ergibt, wenn sich der Anleger „automatisch“ richtig verhält. Wie dieser Effekt und das automatisch richtige Verhalten zu Stande kommen, wird im folgenden durch ein Beispiel kurz erläutert. Cost Average – Durchschnittskosteneffekt Bedingt durch die große Vielfalt der Investitionsmöglichkeit in Fonds ergibt sich ein ableitbarer Grundsatz: […]

Weiterlesen