Pabst Finanzberatung - Ihr Versicherungsmakler und Finanzmakler in Bielefeld

Thema top aktuell: Riester aktuell - Zulagen-Check


Sie erhalten hier in unterschiedlichen Abständen aktuelle Informationen zu ausgewählten Themen aus der Finanz- und Versicherungswelt.

Die Riesterförderung ist besser als ihr Ruf. Richtig eingesetzt kann sie eine Lücke in der Altersvorsorge schließen. Worauf geachtet werden sollte.


Pabst Finanzberatung Startseite

Zulagen-Check: Darum ist er wichtig und nötig

Wie das Amtsgericht München mit einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 12.Dezember 2011 entschieden hat (Az.: 273 C 8790/11), kann ein Insolvenzverwalter unter bestimmten Bedingungen einen Riester-Rentenversicherungsvertrag kündigen und den dann ausgezahlten Betrag der Insolvenzmasse zuschlagen.

Ein Insolvenzverwalter hat dies getan und kündigte einen Riester-Rentenversicherungsvertrag. Die Gesellschaft nahm die Kündigung mit der Begründung auf Unpfändbarkeit eines Riesterrentenvertrages nicht hin.

Der Insolvenzverwalter klagte vor dem Amtsgericht in München. Die Richterin gab dem Insolvenzverwalter recht, da nur geförderte Altersvorsorgevermögen unpfändbar seien, die bloße Möglichkeit einer späteren Förderund sei nicht ausreichend. Vorliegend war jedoch eine Förderung in Form von staatlichen Zulagen auf das Kapital noch nicht geflossen.

Es wurden für den bezeichneten Vertrag keine Zulagen beantragt und auch die gezahlten Beiträge nicht in der Einkommensteuererklärung geltend gemacht. (Autor: Andre Pabst)

(Trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr)

Sie haben einen Riester-Vertrag? Machen Sie einen Zulagen-Check

Die Bruttolöhne sind nach Angabe des statistischen Bundesamtes um 2,6% gestiegen.

Wenn Sie als z.B. als Arbeitnehmer den Sozialversicherungsnachweis für das Jahr 2012 von Ihrem Arbeitgeber erhalten, sollten Sie Ihre Riester-Rente überprüfen und ggf. anpassen.

Sie müssen in 2013 vier Prozent des Vorjahres-Bruttoeinkommens abzüglich der Zulagen in Ihrem Riestervertrag ansparen, damit Sie die volle Zulage erhalten. Wenn Sie weniger einzahlen, wird die Zulage anteilig gekürzt.

Sie erhalten an staatlichen Zulagen pro Person Euro 154,-, für Kinder Euro 185,- bzw. für Neugeborene ab dem Jahr 2008 sogar Euro 300,-. Wer noch vor dem 25. Lebensjahr mit dem Riestersparen startet, erhält einen einmaligen Startbonus von Euro 200,-.

Weitere interessante News in unseren Blogs auf: